Center for Advanced Studies LMU (CAS)
print

Links and Functions
Language Selection

Breadcrumb Navigation


Content

Jean-Pierre Vernant und die Anthropologie der Antike

Internationaler Workshop unter Leitung von Prof. Dr. Susanne Gödde (LMU).

26.06.2015 – 27.06.2015

Der Altertumswissenschaftler Jean-Pierre Vernant (1914–2007) verbindet in seinen Arbeiten unterschiedliche Wissenschaftstraditionen und -methoden, etwa die Historische Psychologie, die Rechts- und Sozialgeschichte der Antike und die strukturalistisch inspirierte Anthropologie in der Folge von Claude Lévi-Strauss. Der Workshop möchte eine kritische Bestandsaufnahme von Vernants in Deutschland wenig rezipiertem OEuvre unternehmen und geht fünf leitenden Aspekten in seinem Lebenswerk nach: Politik und Rationalität, Religion und Polytheismus, Mythos und Tragödie, Bild und Repräsentation sowie Anthropologie des Körpers.

Teilnehmer sind u.a.: Josine Blok (Utrecht), Tonio Hölscher (Heidelberg/München), François Lissarrague (Paris), Vinciane Pirenne-Delforge (Liège), Renate Schlesier (FU Berlin).

Ort

CAS, Seestraße 13, 80802 München

Downloads